Hosteurope: PHP-Zwangsabschaltung

Auch das dritte Türchen beschäftigt sich mit der PHP-Version. Diesmal geht es um Hosteurope. Wer mir auf Twitter folgt, der weiß, dass ich mich schon des öfteren über deren User Interface geärgert habe. Dazu später noch mehr. Aber heute geht es um die Zwangsabschaltung von PHP-Versionen und eine undurchsichtige Strategie bei der Einführung neuer Versionen.

Weiterlesen
Veröffentlicht in Hosting | Getaggt , , | 2 Kommentare

Strato und die PHP-Version

Im zweiten Türchen meines Hosting-Adventskalender geht es wieder um die PHP-Version. Aus mir schleierhaften Gründen kann bei Strato diese PHP-Version nämlich im Backend des Hosters nur für das gesamte Paket geändert werden. Eine Einstellung pro Domain ist nur via .htaccess möglich.

Weiterlesen
Veröffentlicht in Hosting | Getaggt , , | 3 Kommentare

all-inkl.com: PHP-Einstellung wird vererbt

Heute startet mein Hosting-Adventskalender. In den nächsten 24 Tagen werde ich euch immer einen kleinen Fuck-up vorstellen, der mir so bei den Hostern begegnet ist. Das Ganze ist natürlich sehr abhängig von meinen Kunden und deren und meiner Hoster-Auswahl. Daher werden manche überrepräsentiert und und andere unterrepräsentiert sein. Das muss nicht bedeuten, dass ich diese Hoster besser oder schlechter finde. Häufig sind es auch nur Informationen, die einem bewusst sein müssen und keine wirklichen Bugs.

Weiterlesen
Veröffentlicht in Hosting | Getaggt , , | 2 Kommentare

Anfängerfehler #2: Beispielinhalte

Immer wieder sehe ich bei Kundensites die typischen ersten Inhalte einer WordPress-Installation. Die Beispiel-Seite mit dem Permalink /beispiel-seite und den „Hallo Welt“-Beitrag (/hallo-welt). Manchmal wurde der Inhalt geändert, aber der Permalink nicht angepasst, häufig wurde aber auch einfach die Seite bzw. der Beitrag komplett unangetastet stehen gelassen. Das wirkt natürlich nicht sehr professionell, wenn so ein Überbleibsel noch auf der Website steht.

Weiterlesen

Veröffentlicht in WordPress | Getaggt , , | 4 Kommentare

Wie finde ich eigentlich einen WordPress-Fehler?

WordPress ist über die Jahre hinweg ein riesiges Stück Software geworden. Da bleibt es nicht aus, dass auch viele Bugs darin enthalten sind. Aber nicht immer ist WordPress das Problem oder ein Plugin – manchmal ist es auch auch einfach eine bestimmte Kombination und eine falsche Erwartungshaltung. In diesem Artikel erzähle ich die Geschichte eines Tweets und meine Suche den Fehler zu finden bis zur Lösung. Wie immer habe ich dabei was gelernt und ihr könnt es auch, wenn ihr weiterlest …

Weiterlesen

Veröffentlicht in WordPress | Getaggt , | 10 Kommentare

Site-Health-Warnung über fehlende Module ausblenden

Falls du ein Pedant bist, so wie ich, dann stört dich vielleicht der Warnhinweis über das fehlende Imagick-PHP-Modul bei manchen Hostern. Bei manchen Hostern kann es nachinstalliert werden, aber andere genügen sich vielleicht mit der GD-Library. Und vielleicht hast du ja auch gar kein Interesse an den Vorteilen von Imagick. Dann möchtest du vielleicht einfach nur die Warnung ausblenden. Hier zeige ich dir, wie es geht.

Weiterlesen

Veröffentlicht in WordPress | Getaggt , | 1 Kommentar

Einlasskontrolle: Referrer in WordPress prüfen

Die Pandemie zwingt viele meiner Kunden nun endlich mal die Digitalisierung ihrer Workflows voranzutreiben. Leider ergeben sich dabei manchmal kuriose Anforderungen. Nun hatte ich letztens ein interessantes Problem zu lösen. Der Kunde wollte ihre Kurse auch online anbieten. So weit kein Problem. Nun gab es aber auch die Möglichkeit für eine bestimmte Personengruppe diese Kurse kostenfrei zu besuchen, da ein Drittanbieter zahlt. Bei den realen Treffen wurde einfach eine Liste der Personen geführt und am Ende mit dem Drittanbieter abgerechnet.

Nun sollte ich so eine Liste auch online umsetzen. Aber wie?

Weiterlesen

Veröffentlicht in WordPress | Getaggt , | Keine Kommentare

Kaputte Zeichen auf der Website

Merkwürdige Probleme mit Sonderzeichen sind ja mein Spezialgebiet. Daher freute ich mich über eine Supportanfrage, die ich vor ein paar Tagen bekam. Merkwürdige Zeichen tauchten in der Website auf. Es waren immer bestimmte Kombinationen von Zeichen, sie tauchten meist morgens früh auf, obwohl angeblich repariert. Also ging ich auf die Suche …

Weiterlesen

Veröffentlicht in WordPress | Getaggt , | 3 Kommentare

Kaputte Länder-Erkennung in Antispam Bee

Antispam Bee hatte schon vor Jahren eine Länder-Erkennung. Leider wurde die Google-API dahinter irgendwann kostenpflichtig und so hatte Sergej die Funktion schweren Herzens wieder entfernt. Später baute er selbst ip2country.info, um genau dieses Feature als Pull Request wieder Antispam Bee anzubieten. Der Vorteil dieser Lösung ist, dass kein API-Key erforderlich ist. Die Anfrage enthält eine IP-Adresse und zurück kommt ein Ländercode. So einfach wie genial. Aber ein Server kostet Geld und irgendwann hat Sergej das Projekt weiter gegeben. Doch die neue Firma baut um und so beginnen die Probleme …

Weiterlesen

Veröffentlicht in WordPress | Getaggt , | 3 Kommentare