Die schmutzige Seite von WordPress

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 2 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

In meinem Vortrag auf dem WordCamp Köln 2017 habe ich ein wenig über Datenschutz, Privatsphäre, Sicherheitsmythen und UX-Absurditäten in WordPress und um WordPress herum berichtet. Die Session war gut besucht und es gab viel Feedback für weitere Punkte dazu. Vielen Dank an alle Besucher der Session und vielen Dank auch an alle Sponsoren, freiwillige Helfer und Organisatoren, die das tolle Event möglich gemacht haben.


Hier nochmal die Slides mit ein paar Zusatzinformationen, Links und neuen Punkten angereichert, die als Feedback danach kamen:

Eine Antwort auf Die schmutzige Seite von WordPress

  1. Pingback: interiete.net: WordCamp Cologne 2017

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.