Greybox selbst komprimieren

Die Zeiten ändern sich.

Dieser Beitrag scheint älter als 12 Jahre zu sein – eine lange Zeit im Internet. Der Inhalt ist vielleicht veraltet.

Ich habe ja schon mehrere Artikel zum Thema Greybox geschrieben, unter anderem eine Tastatursteuerung. Dabei muss man Greybox selbst komprimieren. Leser Sebastian hat mich per Mail darauf aufmerksam gemacht, dass es da ein Problem gibt.

Die Seite mit den Erklärungen zur Komprimierung auf der Greybox-Seite ist leider völlig veraltet. Daher nun eine kleine Erklärung, wie man Greybox selber komprimiert. Und vielen Dank an Sebastian für den Hinweis!

Hat man sich also Greybox heruntergeladen und das Script in dem Ordner greybox_source seinen Wünschen angepasst, dann kann man sich mit dem mitgelieferten Python-Skript combiner.py Greybox selbst komprimieren. Die neu komprimierte Version wird in den Ordner greybox gespeichert (und überschreibt ggf. eine dort bereits vorhandene Version). Damit das funktioniert muss in das Verzeichnis compression_lib eine Datei mit dem Namen custom_rhino.jar gespeichert werden. Doch der Link zu dieser Datei ist nicht mehr aktuell und schlimmer noch. Der Dateiname hat sich inzwischen geändert.

Hier gibt es die aktuellen Versionen. shrinksafe.jar und js.jar
http://shrinksafe.dojotoolkit.org/

Also müssen nun zwei Änderungen vorgenommen werden. Zum einen müssen nun zwei Dateien in dem Ordner liegen und zwar shrinksafe.jar und js.jar und das Python-Skript muss entsprechend angepasst werden. In den Zeilen 123, 125 und 128 muss dann der Dateiname von custom_rhino.jar auf shrinksafe.jar geändert werden.

Damit das Ganze klappt muss ggf. Java und Python heruntergeladen und installiert werden. Für Mac-User: Bei Mac OS X 10.5 (Leopard) ist Python bereits installiert.

So kann man sich einfach Greybox anpassen und dann selbst komprimieren. Bei Rückfragen einfach die Kommentare nutzen!

[Nachtrag: Leser Cherry hat mich darauf hingewiesen, dass es beim Komprimieren wohl ein Problem mit der aktuellen Python-Version 3.1 gibt. Unter 2.x scheint es keine Probleme zu geben. Danke für den Hinweis!]

[Nachtrag 2: Alles zurück, da fehlte nur ein Komma!]

Eine Antwort auf Greybox selbst komprimieren

  1. Pingback: Greybox anpassen – Teil 2 (Tastatursteuerung) | Torsten Landsiedel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.