Nach Update auf WordPress 5.5 sind die Kommentare verschwunden

Alle Kommentare sind weg! Wenn ich nicht durch das Lesen der Make-Blogs und mein Engagement beim Pluginkollektiv (insbesondere Antispam Bee) vorbereitet gewesen wäre, dann hätte mich das Problem ganz schön ins Schwitzen gebracht. Aber praktischerweise wusste ich genau wo ich suchen musste. Deine Kommentare sind auch nach dem Update verschwunden, dann lies jetzt weiter!

In den Make-Blogs berichten alle Teams ihre Fortschritte. Unter anderem hatte das Core-Team dort einen Sammelpost zu ein paar Änderungen in Version 5.5 veröffentlicht. Darin stand folgende Passage:

Starting in WordPress 5.5, comment will be enforced as the default comment_type for all comments going forward. This change is one of the first step to open the door to potentially supporting custom comment types.

After upgrading to 5.5, an upgrade routine will be scheduled via cron and run to update all preexisting comments with an empty comment_type to comment.

Für Pingbacks und Trackbacks ist der comment_type entsprechend „pingback“ oder „trackback“, aber für die Kommentare war der comment_type bisher einfach leer. Um in Zukunft einfacher individuelle Kommentartypen zu ermöglichen wird nun ab WordPress 5.5 der Kommentartyp aller Kommentare auf „comment“ gesetzt.

Wenn in deinem Theme jedoch noch auf einen leeren comment_type geprüft wird, dann läuft der Check ins Leere und die Kommentare werden nicht mehr angezeigt.

Der PHP-Code sieht häufig so aus (meistens, aber nicht immer, in der functions.php):

switch ( $comment->comment_type ) :
		case '' :

Danach folgt der Code für normale Kommentare.

Diese Prüfung erwartet also einen leeren comment_type und findet ab WordPress 5.5 nun aber comment, folglich wird der Code nicht ausgeführt und die Kommentare nicht mehr angezeigt.

Das Problem ist noch bei vielen Themes anzutreffen. Eine Suche nach case '' findet 250 Treffer, wobei hier natürlich auch false positives gefunden werden. Eine Suche nach comment_type(.*)case '' findet nur noch 5 Themes, aber ignoriert leider alle Themes, bei denen die beiden Begriffe in verschiedenen Zeilen stehen. Falls jemand eine Idee hat, wie ich wpdirectory.net überreden kann, auch Zeilenumbrüche zu nutzen, der möge mir bitte einen Kommentar schreiben. Ich habe es auch nach einer Stunde nicht hinbekommen. Trotz vieler Versuche …

Bei den Themes sind leider auch bekannte Namen dabei. Die etwas in die Jahre gekommenen kostenlosen Themes Ari und Yoko von Elmastudio sind betroffen und auch alte inzwischen nicht mehr angebotene Themes wie Pohutukawa. Die noch aktiv unterstützten Themes sind alle gefixt worden. Auch alte aufgegebene Automattic-Themes wie Coraline oder Duster haben den Fehler.

Wer also noch auf einem alten Theme hängen geblieben ist, sollte mal prüfen, ob die Kommentare überhaupt noch angezeigt werden, nach dem Update auf WordPress 5.5. Und wenn nicht, dann einfach mal nach case '' im Theme suchen und gegebenenfalls durch case 'comment' ersetzen.

Kritik, Lob und hilfreiche Hinweise zu Zeilenumbrüchen bei der RegEx-Suche wie immer in die Kommentare! Vielen Dank schon mal dafür.

44 Antworten auf Nach Update auf WordPress 5.5 sind die Kommentare verschwunden

  1. Hallo Torsten, vielen Dank!
    Ich habe genau das Problem, dass die Kommentare zwar im Backend da sind, auch genehmigt werden können – aber nicht beantwortet und sie werden auch im Frontend nicht angezeigt.
    Ich habe das Thema 3-Clicks. Es ist eigentlich nicht unter der Liste der betroffenen Themes, die du aufgezählt hast. Habe in den Theme-Dateien nachgesehen, bin aber nicht wirklich fündig geworden nach deiner Beschreibung. So etwas wie case “ habe ich dort nicht gesehen, es wird jeweils ‚comment‘ benutzt. Müsste es dann nicht funktionieren?
    Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich vorgehen könnte?

    Herzlichen Dank schonmals (immerhin bin ich froh, dass es nicht nur bei mir aufgetreten ist),
    Friederike

  2. Hallo Torsten,

    vielen Dank für diesen Tipp! Ich habe lange gerätselt doch nun werden die Kommentare wieder angezeigt.

    VG
    Jan

  3. Danke für den Hinweis 🙂
    Hatte ich nicht auf dem Schirm und werde ich dann vor den anstehenden Updates auf WP 5.x bei mir prüfen.

  4. Hi Torsten
    Danke für deinen Beitrag.
    Bei einem meiner Blogs wird einfach „Kommentar“ als Text angezeigt, nicht aber der korrekte Text.
    Auch im Backend sehe ich nur „Kommentar“.
    Habe gleiches dann als Admin versucht, aber auch hier wurde mein Text ignoriert und stattdessen „Kommentar“ gepostet.
    Habe dies dann jedoch im Adminbereich angepasst.
    Bei mir sieht es wie folgt aus:
    https://www.selbstexperiment.de/2020/09/eine-woche-lang-taeglich-3-stuecke-abfall-auf-den-strassen-seiner-stadt-aufheben-und-entsorgen/
    Habe im Editor unter comments.php und functions.php gesucht, konnte jedoch leider kein passendes „case“ finden. 🙁
    Irgendeine zusätzliche Idee? Danke und ein baldiges, angenehmes Wochenende.

    • Zusatz:
      Auf Internet Explorer funktioniert alles.
      Auf Google Chrome scheint es Probleme mit Plugins zu geben.
      Puh!

      • Ich habe das mal lokal nachgebaut. Das Problem war nicht zu reproduzieren. Aber dann kam ich auf die Idee, dass du bestimmt Antispam Bee nutzt. Es ist eine Verkettung mehrerer Sachen:
        Das Memoir Theme ist bereits End of life und benutzt eine veraltete jQuery-Funktion um den Platzhalter-Inhalt vor dem Versenden zu entfernen. Das klappt nicht mehr mit WordPress 5.5, da dort das jQuery-Migrate (re-aktiviert alte Funktionen), nicht mehr standardmäßig aktiviert ist. Nun ist also in dem Kommentarfeld noch etwas drin und zwar der Platzhalter „Kommentar“, der ausschließlich übermittelt wird. Zusätzlich dürfte jeder Kommentar erstmal im Spam landen. Eine Installation des jQuery-Migrate-Helper löst das Problem:
        https://de.wordpress.org/plugins/enable-jquery-migrate-helper/

        Aber früher oder später musst du wohl mal auf ein aktuelles Theme umstellen. Da das Theme nicht mehr supported wird und solche Probleme sich mehren werden. Das Helper-Plugin ist explizit nur als Übergangslösung gedacht. Das wird nicht ewig funktionieren …

        • Hallo Torsten
          Herzlichsten Dank für all deine Zeit und Mühe, die du dir gemacht hast.
          Ich werde es mit dem jquery Migrate Helper Plugin versuchen und hoffe, dass es zumindest temporär dann behoben ist. Was das Theme angeht, wäre dies dann vermutlich die nächste Baustelle. 🙂
          Nochmals 1000 Dank!!!
          Alles Gute dir.

          • P.S. Kommentarfunktion funktioniert nun wieder, jedoch sieht das Blog auf Firefox komplett zerschossen aus. IE, Safari hingegen ist ok.

          • Bei mir sieht der Blog auch in Firefox/Mac korrekt aus. Mal Cache gelöscht und neu geladen? Vielleicht ein Addon/Adblocker, was hier Probleme macht?

  5. Pingback: WordPress 5.5 – Kommentare werden nicht angezeigt | Selber-machen-homepage.de – Blog zur Website

  6. Hallo Torsten,
    vielen Dank, nun weiß ich wenigstens, wo meine Kommentare abgeblieben sind. Das löst aber nicht mein Problem, weil ich nicht weiß, wo ich einen Code verändern könnte. Ich nutze in der Tat auch noch das kostenlosen Theme Yoko von Elmastudio. Ich habe aber keine Ahnung, wo ich suchen soll, in der funcitions.php habe ich nichts gefunden.
    Da ich nicht glaube, dass Ellen von Elmastudio Abhilfe schaffen wird, werde ich mich wohl nach einem neuen Theme umsehen müssen. Schade, weil es meinen Blog schon so viele Jahre gibt, aber alles geht mal zu Ende. Ich werde aber bei Ellen einfach mal anfragen.
    Tolle Arbeit, die Du hier machst. Ich bin nur User und habe vom Programmieren keine Ahnung.
    Liebe Grüße vom DeichSPIEGEL

  7. Nun bin ich platt. Tolle Hilfe, ich habe die Zeilen nicht gefunden, aber nun hat es geklappt. Ich danke Dir wirklich sehr.
    Liebe Grüße aus Bremen

  8. Danke für den überaus hilfreichen Beitrag. Kommentare sind wieder sichtbar. Spitze

  9. Hallo Torsten
    Tausend Dank für deinen Tipp. Du bist meine Rettung.

    Ich musste in der comments.php case '' durch case 'comment' ersetzen. Nun sehe ich die verschwundenen Kommentare im Frontend wieder.

    Beste Grüsse
    Pascal

  10. Hallo.

    Auch bei mir werden nur die Anzahl der Kommentare, aber nicht die Kommentare selbst angezeigt.
    Ich habe das erst vor ein paar Tagen nach Mails von Bekannten gemerkt 🙂
    Inzwischen ist mir klar, das es mit dem Update zusammen hängt.
    Leider bin ich kein Profi.
    Ich weiß nicht, wie ich das mit Antispambee ändern kann. Wo finde ich denn die Zeile, die ich ändern muss?
    Könnten Sie mir das vielleicht kurz erläutern, oder ist das zu umfangreich?

    MfG

    Axel Book

    • Hallo Axel,

      wenn es um die Website geht, die du verlinkt hast. Tatami ist mit Version 1.0.9 gefixt.
      Aber wenn du es selbst reparieren möchtest: In der functions.php Datei einfach aus case '' : dann case 'comment' : machen und schon ist das Problem gelöst.
      Du benötigst übrigens ein SSL-Zertifikat, wenn du offene Kommentare hast …

      • Hallo Torsten.
        Vielen Dank für Deine Antwort.
        Aber ehrlich gesagt verstehe ich kein Wort.
        Ich muss mich da genauer mit beschäftigen. Bis jetzt hat immer alles mit meinem Laienwissen geklappt 😎

        LG

        • Ist eigentlich ganz einfach. Zumindest sofern du dich zumindest ein wenig mit FTP und PHP auskennst. Dann einfach aus dem Unterordner /wp-content/themes/tatami die Datei functions.php herunterladen oder zur Not Duplizieren und dann Bearbeiten. Einfach in der Datei nach case '' : suchen. (Das sind zwei einfache Anführungszeichen, also ein leerer Text.) Das ersetzt du dann durch: case 'comment' :. Jetzt ist der Text zwischen den Anführungszeichen nicht mehr leer, sondern enthält den Text comment. Das ist die einzige notwendige Änderung. Wenn du mutig bist, dann kannst du das auch mit dem Theme-Editor machen, aber wenn etwas schief geht, dann wird es ohne FTP-Zugang schwer es wieder zu reparieren.

  11. Hallo Torsten, ich bin Bloggerin und habe aktuell auf meiner Seite Hanuki.style seit dem Uptdate auch das Problem, dass Kommentare nicht mehr angezeigt werden. Meine Beiträge können kommentiert werden, im Backend werden mir die Beiträge auch angezeigt, im Frontend steht jedoch nur die Anzahl der Kommentare zum Beitrag. Ich nutze das Theme Zuki von Elma Studios. Ich denke, es ist auch veraltet? Ich habe das Plugin Migrate Helper installiert, dieses hat aber die Kommentare nicht wieder sichtbar gemacht.

    Ich wäre dankbar, wenn du einen Tipp für mich hättest. Leider bin ich kein Profi und ich kenne mich PHP nicht ausreichend aus.

    Viele Grüße
    Christine

  12. Hallo Torsten, 1000 Dank. Ich habe gerade erst gesehen, dass die Kommentare bei mir nicht mehr angezeigt werden. Ich musste aber nicht lange suchen und bin auf deinen Beitrag gestoßen. Ich benutze Yoko von Elmastudio. Nach deiner Anleitung ist alles wieder gut.
    Mir fallen gerade ziemlich viele Steine vom Herzen!
    Viele Grüße
    Silke

  13. Vielen Dank für deinen Artikel, Torsten. Du hast mir damit sehr geholfen!

    Für weitere Nutzer des Waipoua-Themes (Elmastudio): Die gesuchte Zeile findet sich in der functions.php in der Zeile 172.

    Nochmals Danke!

  14. Ich hatte vor einigen Tagen auch auf 5.5 aktualisiert und auf den ersten Blick lief ja alles. Heute dann ein Blick und kurzer Schock: 28 Kommentare – aber nix wird gezeigt?! WTF?

    Dann diesen Beitrag hier gefunden – AHA… kurz die functions.php editiert – läuft!

    DANKE!! 🙂

  15. Vielen Dank, schnelle Lösung gut erklärt!

  16. HA!

    Danke für die Rettung! War mir bislang nicht aufgefallen und wurde heute darauf hingewiesen, dass da zwar steht, dass ein Kommentar da ist, aber der nicht angezeigt wird.

    Manuell gefixt in der functions.php – Theme wollte ich eh dieser Tage wechseln!

    DANKE!

  17. Pingback: KW53-20: Urlaub, Wein- und Biertasting, Silvester - und ein klein wenig was geschafft bekommen

  18. Herzlichen Dank für diesen Beitrag! Er hat mir stundenlangens Suchen nach der Ursache meiner verschwundenen Kommentare erspart.

    Danke, danke, danke! 🙂

  19. Super Beitrag Torsten! Ich habe als absoluter Spätzünder erst heute gesehen, dass meine Kommentare (ebenfalls Yoko – schuldig) nicht mehr angezeigt werden und habe innerhalb von 10 Minuten das Problem lösen können!
    Hier komme ich nun öfter vorbei 😁
    LG Nikky

  20. Vielen Dank, der Beitrag hat mein Problem gelöst.
    Merci!!!

  21. Voll knorke Thorsten! Dank deines Beitrags können die Tanten nun wieder ihre Kommentare im Familienblog sehen. Hausfrieden: gerettet! xD Rock on!

  22. Vielen Dank, mit Deinem Beitrag konnte ich mein Problem schnell beheben 🙂

  23. Moin, Torsten,

    vielen Dank für den Hinweis.

    Die Korrektur hat in meinem Foodblog wunderbar geklappt, wie Du in diesem Thread nachlesen kannst:

    https://de.wordpress.org/support/topic/kommentare-2/#post-104217

    Bleibt gesund!

    Grüße aus Hamburg

    Thobie

  24. Danke, hab jetzt seit Monaten auf ein Update von Elmastudio gewartet, leider nix passiert bei Yoko. Die Anleitung hier war easy umsetzbar und jetzt läuft wieder alles.

  25. Update: Hab gerade unter https://www.reisepfade.com/philippinen-coco-grove-beach-ressort-siquijor.html gesehen, dass die Angabe „8 Kommentare“ erfolgt, aber nur 4 Trackbacks angezeigt werden, oops, auch Reload hat nicht geholfen. Beim letzten Artikel, wo nur zwei Kommentare sind, werden alle angezeigt. Hmmm….

    • Ich sehe auch beim letzten Beitrag mit angeblich 2 Kommentaren keine Kommentare. Da ist wohl noch irgendwas nicht korrekt. Da du WP Fastest Cache nutzt, ist vielleicht einfach nur der Cache noch nicht gelöscht.

      • Nein, WP-Cache hatte ich gelöscht, daran sollte es nicht liegen.
        Ein ähnliches Problem hatte ich bei einem anderen Elma-Theme (piha). Dort löste ich es sich nach mehrfachem Reload der Seite von allein – in diesem Fall hilft das leider nicht.
        Ja, beim neusten Beitrag seh ich auch nur noch die Anzahl der Kommentare, aber nicht mehr die Kommentare selbst. Hmm…

        • Ok, mein Fehler war, den markierten Code zu kopieren und damit den alten zu ersetzen. Anstatt den leeren case mit ‚comment‘ zu ergänzen 🙂 Jetzt scheint es zu klappen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.