WordPress 5.5 und mein kleiner Beitrag dazu

Wenn alles glatt geht, dann wird WordPress 5.5 morgen am 11. August erscheinen. In der neuen Version wurden viele Bugs angepackt, die schon sehr lange herumlagen und spannende neue Features (XML-Sitemaps, Lazy Loading, …) integriert.

Mein Beitrag ist nur sehr klein, aber ich habe ein wenig beigetragen. Und gerade solche kleinen Verbesserungen sind es, die so wichtig sind. Wenn jeder bei der Benutzung von WordPress und dem Lesen der Texte mitdenkt und Inkonsistenzen meldet, dann profitieren alle davon.

In meinem Fall war es eine Recherche zu Antispam Bee und seinem Zusatz-Plugin „Blacklist Updater“. Aus guten Gründen ist das Wording hier ja geändert worden (siehe auch meinen anderen Artikel zum Thema Blocklist). In dem Zusammenhang hatte ich den Maintainer der Blocklist informiert. Dabei bin ich wieder einmal über den folgenden Text gestoßen:

User Agent Strings
According to the WordPress Discussion Settings Screen documentation, a comment will be marked spam if any of the Comment Blacklist keywords are found in the comment content, name, URL, email, or IP address fields. Surprisingly, WordPress also applies the blacklist against the user agent string.

Also habe ich diesen Dokumentationsfehler gemeldet und einen Patch bereit gestellt, der nun in Version 5.5 endlich die fehlende Info ergänzt.

Ein anderes Problem ist mir aufgefallen als ich versuchte HTML-Markup einzufügen, welches ein data-Attribut hatte. Eigentlich sollte das ja komplett ignoriert werden, wenn das Attribut mit data- startet. Es wurde aber heraus gefiltert. Bei meiner Suche im Quelltext von WordPress landete ich irgendwann bei der richtigen Funktion und stellte fest, dass die Regular Expression einfach zu viel filtert. Am Ende lag es daran, dass das Attribut einen Unterstrich enthielt. Praktischerweise gab es bereits eine Lösung inklusive Patch. Ich habe also weitere Duplikate erkannt, die Lösung getestet und so beigetragen, dass es für den Release Lead möglichst schnell und einfach umzusetzen war.

Vertagt wurden leider drei andere Tickets an denen ich beteiligt war.

  • Das fehlerhafte Markup, was die wp_text_diff-Funktion in manchen Fällen ausgibt ist zwar gefixt, aber noch nicht ausreichend getestet. (#25473)
  • Auch die defekte Ausgabe des memory limit in Site Health ist vertagt, wenn auch nur auf Version 5.5.1 (#49329)
  • Und auch mein Steckenpferd wurde verschoben. Das Entfernen von Sonderzeichen aus Dateinamen soll auch eine Lösung beinhalten, um das NFC/NFD-Problem zu lösen und ist daher nun erst für Version 5.6 geplant (#22363).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.